Die 7 häufigsten Probleme, die Sie beim Erbauen Ihres ersten, eigenen Wasserspiels haben können.

Wenn Sie sich entschieden haben, eine Wasserwand zu bauen (vor allem, wenn Sie Profi sind, und für Ihre Kunden eine bauen wollen), dann klopfen Sie sich für diese kluge Entscheidung jetzt erst einmal auf die Schulter. Es gibt zahlreiche Vorteile eines solchen Wasserspiels, über die wir hier öfter sprechen werden, und es ist eine großartige Idee, sowohl für die Inneneinrichtung Ihrer Kunden als auch für Ihr Geschäft. Lernen Sie aus unseren 15 Jahren an Erfahrung und sehen Sie, welchen Arten von Problemen Sie dabei begegnen können, damit Sie sich all jener Belange bewusst werden, mit denen Sie sich befassen müssen.

Problem # 1. Es ist teuer!

Sie können viel Zeit und Energie dafür verschwenden, um zum Beispiel gute und zuverlässige Bauelemente zu finden. Beim Lernen durch Versuch und Irrtum können Sie viele Fehler machen, die zu hohen Kosten führen. Wenn Sie kein Scheich von Dubai sind, ist es besser, dieses Problem zu vermeiden und bei der Wawazen Wasserwand-Schule einzusteigen und alles zu lernen, was Sie wissen müssen.

Effekt: Wenn Sie Ihrem Kunden eine Wasserwand bauen, kann dies bedeuten, dass Sie nicht genug Geld verdienen können, wenn Sie nur durch Ihre Fehler lernen.

Problem # 2. Ungleiche Wasserverteilung

Ein sehr häufiges Problem. Wasser möchte lieber in einem Strom und nicht gleichmäßig verteilt fließen. Es gibt Bereiche an der Wasserwand, wo die Oberfläche trocken bleibt. Es sieht so aus, als ob die Wasserwand irgendwie kaputt ist.

Effekt: Ihr Kunde wird nicht zufrieden sein, wenn er schon eine andere Wasserwand gesehen hat.

Problem # 3. Rost und Korrosion.

Bei der Verwendung von unbearbeiteten Materialien können Rost und Korrosion zu undichten Stellen und Verformungen von Bauteilen führen. Das rostfarbene Wasser trägt ebenfalls nicht zu Attraktivität bei.

Effekt: Dies kann dazu führen, dass Sie immer wieder zu Ihrem Kunden hinrennen müssen, um die Wasserwand zu reinigen.

Problem # 4. Verkalkung.

Wenn Sie sich nicht um das Verkalkungsproblem kümmern, wird es in kurzer Zeit ein sehr unschönes Bild erzeugen. Darüber hinaus können die Wasserverluste, die durch dieses Problem entstehen können, die Pumpe beschädigen. Und eine beschädigte Pumpe muss natürlich ersetzt werden.

Effekt: Sie müssen die Wasserwand sehr bald warten.

Problem # 5. Verkeimung und Schmutz.

Wenn Sie die Wasserwand nicht richtig reinigen können, wird sie sehr bald sehr hässlich aussehen. Das Wasser wird trüb und kann sogar anfangen zu stinken. Es ist nicht nur eine grauenvolle Ansicht, sondern auch ein Hygieneproblem und kann Gesundheitsschäden verursachen.

Effekt: Die Wasserwand kann nun als Problem angesehen werden. Ihr Kunde kann sehr wütend werden!

Problem # 6: Unangemessen laute Pumpe

Eine Pumpe, die zu laut ist, ist ein Problem, aber einige Entwickler sind sich dessen nicht bewusst. Darüber hinaus wissen Kunden häufig nicht, „wie es sein sollte“. Das Geräusch einer lauten Pumpe ist sehr störend, besonders im Vergleich zu der friedlichen Stille, wenn Sie es ausschalten. Beachten Sie, dass manche Bauteile das Geräusch der Pumpe noch verstärken können.

Effekt: Wenn der Mechanismus der Pumpe zu laut ist, dann wird dies ein wichtiges Ergebnis produzieren – niemand wird die Wasserwand einschalten wollen! Eines Tages werden Ihre Kunden sie nicht mehr benutzen wollen.

Problem # 7: Ärgerlich laute Spritzer

Spritzwasser verursacht auch Lärm und ungeachtet der Tatsache, dass der Lärm vielleicht nicht so laut ist wie bei der Pumpe, diese Art von Geräusch kann Menschen dazu bringen, häufiger auf die Toilette zu gehen. Dies empfinden viele Menschen als lästig, besonders wenn sie den Grund dafür nicht wissen. Was sogar noch schlimmer ist: Wenn die Spritzer zu groß sind, verursachen sie Schäden in der Umgebung wie Möbel, Böden usw.

Effekt: Ihr Kunde könnte Sie auffordern, für die Schäden zu bezahlen, die durch große Spritzer verursacht wurden.

Diese typischen Probleme sind unvermeidlich für Ihren Wasserwand-Entwicklungsprozess. Sie müssen einen Weg finden, sie alle zu lösen, wenn Sie und Ihre Kunden mit der Arbeit zufrieden sein wollen, die Sie geleistet haben. Eine gut gebaute und gut gepflegte Wasserwand sollte für viele Jahre funktionieren und gleich aussehen. Wenn eines dieser Probleme Sie dazu bringt, etwas in der Art von „Oh je! Ich weiß nicht, wie ich das machen soll … “ zu denken, dann bitte verstehen Sie, genau deshalb sind wir hier! Sie sind nicht allein. Machen Sie einfach den Schritt, melden Sie sich hier in unserer Schule an und lassen Sie Ihre Sorgen los.

Wie man eine Wasserwand erfolgreich einsetzt (und Probleme in Verkaufsflächen löst)?

Zu allererst nimmt man eine Wasserwand über die Augen wahr. Das menschliche Auge ist evolutionär so programmiert, dass es sich automatisch auf bewegte Objekte konzentriert und sie schneller wahrnimmt als andere Objekte im gleichen Sichtfeld. Das Licht, das von den Wasserwellen reflektiert wird, spricht uns sofort an und vermittelt Gemütlichkeit und Lebhaftigkeit zugleich.

Diese Gründe lassen eine Wasserwand natürlich auffallen. Es wirkt wie ein Magnet und sorgt dafür, dass mehr Kunden in das Geschäft kommen und länger bleiben. Dies führt automatisch dazu, dass mehr Umsatz generiert werden kann.

Luxuriöses Design

Eine besonders große Wasserwand ist nicht nur faszinierend sondern auch so beeindruckend, dass vor allem sehr erfolgreiche Unternehmen gern eine Wasserwand im Eingangsbereich platzieren, um eine exklusive und hochwertige Atmosphäre zu erschaffen. Einige Architekten, die besonders kreative und außergewöhnliche Objekte erschaffen, benutzen gern eine Wasserwand als Designelement.

Was hier erwähnenswert ist, ist, dass das Wasser selbst klar ist, und was man tatsächlich sieht, das Glitzern des Umgebungslichts ist, welches von den Wasserwellen reflektiert wird. Es ist daher wichtig, die Auswirkungen von Licht bei der Planung einer Wasserwand zu berücksichtigen.

Neben der Ästhetik haben Wasserwände auch rein pragmatische Funktionen. Wir führen hier einige Beispiele für Sie auf.

 

Luftreinigung von Schmutz und Gerüchen

Neben Schmutz und Staub reinigt eine Wasserwand die Luft auch von Gerüchen. Diese drei praktischen Beispiele zeigen, daß es funktioniert.

1. Verrauchtes Foyer war über Nacht geruchsfrei

Ein Unternehmen in Kempten hat eine ca. 10m² große Wasserwand in einem ca. 150m² großen Foyer, in dem bei einer Abend-Veranstaltung kräftig geraucht wurde. Am nächsten Morgen wunderte sich der Techniker, dass absolut nichts mehr vom Zigarettenrauch zu riechen war, obwohl der Raum nicht gelüftet wurde. Als er jedoch einen Blick in das Wasser-Reservoir der Wasserwand warf, wurde ihm sofort klar, was passiert war. Das Wasser im Wassertank mit ca. 800 Liter Fassungsvermögen war braungelb verfärbt – d. h. der ganze Nikotinrauch hat sich in das Wasser aufgelöst und dadurch war auch der Gestank im Foyer verschwunden.

2. Essensgerüche im Kaufhaus

Ein Kaufhaus konnte die Küchengerüche eines Restaurants nicht unter Kontrolle bringen, die die umliegenden Ladenflächen belästigen. Erst als eine Wasserwand installiert wurde, sind die Küchengerüche in den Verkaufsflächen verschwunden.

3. Leidende Mitarbeiter in einer Parfümerie

In einer größeren Parfümerie kam es zu Mitarbeiterausfällen, da diese die Dauerbelastung mit Parfumstoffen in der Luft nicht ertragen konnten. Kopfschmerzen, Konzentrationsschwäche und Unwohlsein gehörten zu den Symptomen. Als eine Wasserwand installiert wurde, die die Duftstoffe aus der Luft entfernte, waren die Probleme beseitigt.

Feng Shui

Ein weiteres Argument, Wasserwände zu nutzen, kommt von Feng Shui – dem alten orientalischen Wissen über die Raumordnung. Die meisten Feng-Shui-Bücher und -Berater empfehlen einen Brunnen oder ein Wasserspiel in oder neben dem Gebäude, um die Lebensenergie zu erhöhen und Wohlstand zu generieren. Und weil Feng Shui in Asien weit verbreitet ist, verwundert es nicht, dass in den meisten asiatischen Restaurants ein Aquarium oder ein Brunnen zu finden ist. Laut den Feng-Shui-Lehren in China erhöht fließendes Wasser die Lebensenergie, und wo Lebensenergie fließt, fließt auch Geld.

Darüber hinaus symbolisiert Wasser Kommunikation, man glaubt dass eine Wasserwand mit fließendem Wasser die Kommunikation im Raum verbessert. Die Position, die Elemente und die Richtung des Wasserflusses spielen jedoch eine wichtige Rolle. So sollte zum Beispiel das Wasser immer zum Haus hin fließen, damit die Lebensenergie und das Geld zum Haus hin geführt werden und nicht umgekehrt. Außerdem sollten keine roten Farben in Wasserwänden verwendet werden, da die rote Farbe für Feuer steht, welches ja bekanntermaßen Wasser bekämpft.

Wenn Sie an Feng Shui interessiert sind, sollten Sie bei der Wahl des Aufstellungsortes und bei der Gestaltung einer Wasserwand einen Feng Shui Berater hinzuziehen.

 

Warum nutzen Spas & Wellness-Anbieter die entspannende Wirkung einer Wasserwand?

Warum wirkt sich Wasser positiv auf das Umfeld aus?

Warum fühlen wir uns in der Nähe von fließendem Wasser sofort wohl?

Welche Wirkung hat es auf uns?

In unseren Genen ist gespeichert, dass Wasser uns überleben lässt, dass Wasser ein „Freund“ ist. Menschliches Leben ist ohne Wasser nicht möglich, und viele Male in der Geschichte mühte sich der Mensch, Zugang zu Wasser zu bekommen. Heute haben wir dieses Problem nicht mehr, da es aus unseren Wasserhähnen läuft, aber unsere Seele erinnert sich noch … wenn Sie nicht an die Seele glauben, können Sie an das Reptiliengehirn denken, das ein Teil des menschlichen Gehirns ist und Gefahr wahrnehmen kann oder auch schneller entkommen kann als der Intellekt. Deshalb fühlen wir uns in der Nähe von Wasser automatisch gut. Und wenn Sie sich gut fühlen, können Sie sich tiefer entspannen und besser mit Ihrem inneren Selbst verbinden.

 

Es gibt auch rein materielle Gründe. Fließendes Wasser reinigt und befeuchtet die Luft und schafft ein gesundes Raumklima. Das kann besonders während der kalten Jahreszeit wichtig sein, da sich Grippeviren in trockener Luft schnell vermehren. Mit heutiger Technologie können Wasserwände ohne Wartung automatisch bis zu 6 Monate allein laufen. Im Gegensatz zu Brunnen und anderen Wasserobjekten können Wasserwände platzsparend sein und im eingebauten Zustand dennoch überzeugen. Ohne Kalk, Algen oder Bakterien macht dieser schöne Blickfang keine Probleme, sondern vollbringt viel Gutes.

Glitzernde Wasserwellen auf Glas, Stein oder Edelstahl spritzen nicht und machen keinen Lärm. Eine gut geplante Beleuchtung verstärkt den Effekt. Als Raumteiler sind Glaswasserwände besonders gut geeignet. Sie bieten eine visuelle Abdeckung, Lichtdurchlässigkeit und gleichzeitig verschönern und beleben sie den Raum

Letztendlich ist eine Wasserwand ein Stück Natur. Umfragen zufolge ist Wasser eines der wichtigsten Elemente, wenn es um Wellness geht. Dies bedeutet, dass die meisten Menschen Wellness oft direkt mit Wasser verbinden.

Daher werden Wasserwände in Hotel-Spas und Ruhezonen verwendet, um eine erfrischende und dennoch entspannende Atmosphäre zu schaffen. Die Aussicht auf Wellen, die ruhig und gleichmäßig über die Oberfläche ziehen, bindet die Aufmerksamkeit und gibt dem Geist eine kurze Pause – so wie auch den Geräuschen eines Flusses oder eines Stromes zuzuhören eine harmonisierende Wirkung haben kann.

Luftbe- und -entfeuchtung – sie tut beides. Das ist keine Magie, es ist Physik.

In den meisten Fällen installieren Menschen Wasserwände wegen ihrer Luftbefeuchtungseffekte. Trockene Luft verursacht Probleme mit der Konzentration und kann auch gesundheitsschädlich sein, wenn man täglich damit zu tun hat. Menschliche Schleimhäute leiden unter trockener Luft und Menschen bekommen rote Augen, eine trockene Nase, schlechte Haut und ein schweres Gefühl in der Brust. Sie fühlen sich einfach unwohl und sind deshalb irritiert – manchmal wissen sie nicht einmal warum. Es ist auch eine erwiesene Tatsache, dass sich das Grippevirus in trockener Luft schneller vermehrt. Und zu guter Letzt – Holzmöbel, Fußböden und andere Holzelemente können irreparable Schäden erleiden, wenn sie an trockenen Orten aufgestellt werden. Die meisten Pflanzen können nicht lange überleben, wenn die umgebende Luft trocken ist.

Die meisten modernen Gebäude haben unzureichende Luftzirkulation. In den meisten modernen Gebäuden sorgt die großflächige Nutzung der Klimaanlage dafür, dass die Luft trocken wird, und es ist eine große Herausforderung, sie wieder feucht zu bekommen. Eine Lösung dafür ist, Luftbefeuchtungsmaschinen zu nutzen, doch diese sind oft ziemlich hässlich und haben ihre Grenzen (ein großer Raum braucht vielleicht 10 davon).

Verwenden von Wasserwänden zur Luftbefeuchtung

Wasserwände können die Feuchtigkeit an einem trockenen Ort erhöhen. Die Verdunstung von Wasser ist in trockener Luft besonders hoch, da solche Luft sehr aufnahmefähig ist. Je größer die Wasserfläche einer Wasserwand, desto höher ist die Verdunstung. Im Laufe der Zeit wurde ein grober Leitfaden erstellt, um die Wassermenge zu ermitteln, die aus Wasserwänden verdunstet. Melden Sie sich bei der Wawazen Wasserwand Schule an und lesen Sie über diesen Leitfaden und weitere interessante Zusammenhänge.

 

Verwenden von Wasserwänden als Luftentfeuchter

In den warmen Jahreszeiten kann sich die Temperatur aufgrund feuchter Luft viel heißer anfühlen als sie tatsächlich ist. Sie können jedoch die Luft trockener machen und sich besser fühlen. Dies ist besonders nützlich in heißen Gegenden und viele Wasserwände sind für diesen Zweck, z. B. in Dubai, installiert. Wenn Sie die Luft erfolgreich entfeuchten können, werden Sie sich kühler fühlen, weniger schwitzen und Ihre Kleidung wird nicht an Ihrem Körper haften bleiben. Es entsteht eine entspannende und erfrischende Atmosphäre.

Wenn Sie das Wasser einer Wasserwand kühlen, absorbiert es überschüssige Wasser aus der Luft. Das heißt, der Wasserstand sinkt nicht, sondern steigt an und der Überschuss muss kontrolliert abgeführt werden! Der Grund dafür ist, dass Kondensation immer am kältesten Punkt des gegebenen Raumes auftritt. Dieser Effekt kann beispielsweise beobachtet werden, wenn Sie ein kaltes Getränk aus einem Kühlschrank mitnehmen, nur wenige Minuten später wird die Flasche außen nass sein – hier findet Kondensation statt. Sie erreichen diesen Effekt, wenn der Wasserkreislauf der Wasserwand mit einem anderen großen Tank in einem gekühlten Raum oder kühlen Keller verbunden ist, oder wenn Sie das Wasser zusätzlich durch eine Kühlleitung kühlen. Eine solche Kühlwirkung muss von einem Fachmann sorgfältig geplant werden, um die Bildung von Kondenswasser an unerwünschten Stellen zu vermeiden. Die Entfeuchtung der Luft kann besonders an heißen und feuchten Tagen eine sehr angenehme Entlastung bringen.

Beide Effekte können durch die Luftströmung an der Wasseroberfläche durch einige Hilfsmittel, beispielsweise einen größeren Ventilator, verstärkt werden.

Kurz gesagt, Sie können die Wassermenge in der Luft verringern oder erhöhen, indem Sie nur die Temperatur des Wassers in einer Wasserwand ändern. Die Physik hinter diesem Prozess ist elementar, aber die Wirkung ist erstaunlich.